Zalianda - Seelenpfad
Zalianda - Seelenpfad

Es gibt kein körperliches oder geistiges Problem, bei dem nicht selten die Ahnen eine Rolle spielen und wir können den Zugang zu unseren Ahnen, der uns immer zur Verfügung steht, für unsere Heilung nutzen.

 

Mehrere Generationen zurück können ungeklärte Themen, Glaubenssätze und Verstrickungen aus der Ahnenreihe noch im Hier und Jetzt wirken. 

Mit der Ahnenaufstellung helfen wir nicht nur, uns selbst zu befreien, sondern auch die Ahnen können ihren Frieden finden und ihren Weg zu Ende gehen.

Es ist eine befreiende und stärkende Methode, um in Klarheit, Freiheit und Selbstbestimmung zu leben.

Es ist eine Erfahrung, die uns stark macht, weil wir behindernde, ererbte Altlasten auflösen dürfen. 

 

Wir stehen in unserem Ahnensystem an der Spitze und können den Energiefluss im Ahnensystem wieder herstellen, damit uns diese Energie in ihrer ganzen Kraft zur Verfügung steht. Durch die Kraft der Ahnenkette können wir unseren eigenen Lebenweg gestärkt beschreiten.

Dies wirkt nicht nur im Hier und Jetzt, sondern auch rückwirkend und für die zukünftigen Ahnen.
 

 

Wir alle kommen aus einer Einheit, in der es keine Trennung gibt, sondern nur Verbundenheit, reine, pure Liebe, Eins-Sein. Dies bezeichnen wir als Gott oder Spirit. Aus dieser Einheit heraus wurde die Dualität geboren und erschaffen, aus der „Eins“ wurde also die „Zwei“. Es entstand hell und dunkel, schwarz und weiß, Mann und Frau, Gut und Böse, Vater und Mutter.

Unsere Welt mit all ihren Erscheinungsformen und damit auch wir Menschen bewegen uns in dieser Dualität und wir sind während unseres Erdendaseins an sie gebunden.

Erst wenn wir die Erde wieder verlassen, also durch unseren physischen Tod, kehren wir heim in die göttliche Einheit, um dann im ewigen Kreislauf der Wiedergeburt in die duale Welt zurückzukehren.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Zalianda Seelenpfad

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.